Rezept Crêpes mit Quark-Himbeer-Füllung

TK-Himbeeren kann man das ganze Jahr über verwenden. Dafür einfach 100 g Früchte aus dem Beutel oder der Packung abwiegen und gefroren unter den Quark mischen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
30-Minuten-Küche für Diabetiker
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal

Zutaten

1
Ei
½ TL Bourbon-Vanillezucker

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl in eine Schüssel sieben, nach und nach mit dem Schneebesen ⅛ l Milch klümpchenfrei unterrühren. Ei, Vanillezucker und 1 Prise Salz unterrühren. Den Teig 5 Min. ruhen lassen.

  2. 2.

    Den Quark mit 2 EL Milch und Zucker glatt rühren. Die Himbeeren verlesen, waschen, trocken tupfen und unterziehen.

  3. 3.

    In einer beschichteten Pfanne 1 TL Öl mittelstark erhitzen. Den Teig noch einmal durchrühren, die Hälfte davon in die Pfanne gießen und auf dem Pfannenboden verlaufen lassen. Bräunt sich die Unterseite, den Crêpe umdrehen, goldbraun backen. Zweiten Crêpe ebenso backen.

  4. 4.

    Auf jeden Crêpe die Hälfte des Quarks geben und einrollen. Die Schokolade über die Crêpes raspeln und die Crêpes mit Minzeblättchen garniert servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login