Homepage Rezepte Crossover-Braten-Tacos

Zutaten

2 große Bio-Limetten
2 EL Zucker
6 EL Sonnenblumenöl
3 TL Zucker
1 EL Sonnenblumenöl
Cayennepfeffer
12 Taco-Shells

Rezept Crossover-Braten-Tacos

Da war doch mal was? Stimmt! Ein Österreicher war mal Kaiser von Mexiko, drum sind Schweinebraten-Tacos auch sicher kein Schmarren.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
1080 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Für den Braten Zitrusfrüchte heiß waschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben. 5 EL Limettensaft (davon 3 EL für den Salat beiseitestellen) und 3 EL Grapefruitsaft auspressen. Knoblauch schälen und durchpressen. Chili putzen, waschen und samt der Kerne fein hacken. Alles mit Zucker, 2 TL Salz und 3 EL Öl verrühren.
  2. Die Schwarte der Schweineschulter mit einem sehr scharfen Messer kreuzweise ein-, aber keinesfalls ganz durchschneiden. Den Braten rundherum gut mit Marinade einreiben. Abgedeckt 12 Std. (am besten über Nacht) im Kühlschrank marinieren. Am nächsten Tag einen großen Bräter in den Backofen (2. Schiene von unten) schieben und den Ofen auf 220° vorheizen. Mit Küchenpapier die Marinade vom Fleisch entfernen und das Fleisch trocken tupfen.
  3. Restliches Öl in den Bräter geben, darin das Fleisch rundherum 10 Min. kräftig anbraten, dann Schwarte nach oben drehen. Ofentemperatur auf 160° herunterschalten. Braten zugedeckt in ca. 3 Std. weich garen. Dabei ab und zu mit Bratensaft begießen, nach 2 ½ Std. Deckel abnehmen. Fertigen Braten herausnehmen, abkühlen lassen. Ofen ausschalten, Türe schließen.
  4. Für den Salat Kohl putzen und fein schneiden. Mit Zucker und ½ TL Salz in eine Schüssel geben, mit den Händen 3 Min. durchkneten. Möhren schälen und grob raspeln, mit Limettensaft, Öl und Crème fraîche unter den Kohl mischen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
  5. Die Taco-Shells in der Ofenresthitze erwärmen. Von dem Braten die Kruste abnehmen und in grobe Stücke teilen. Knochen und Fett entfernen. Fleisch mit zwei Gabeln zerpflücken, nachsalzen. Die Taco-Shells mit dem Fleisch und dem Salat füllen. Gleich servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Da stimmt was nicht.....

....hallöchen,

 

das Rezept klingt lecker. Aber bei der Einleitung stimmt was nicht.... "Ein Bayer war mal König von Mexiko,...", diese Version wäre mir neu...

Fakt ist: Ein ÖSTERREICHER (Maximillian von Habsburg, Bruder vom Kaier Franz Jospeh I) war KAISER von Mexiko! So wird ein Schuh daraus!

 

Rezept wird aber trotzdem nachgekocht. Klingt lecker.

Gruß

Tom

(Sry für die "Klugscheisserei".... ;-) )

 

Stimmt!

Hallo Tomy65,

 

vielen Dank für Deinen Hinweis. Hier hat irgendjemand tatsächlich nicht in Geschichte aufgepasst. Jetzt ist es aber korrigiert und wird auch in der nächsten Auflage des Buches korrekt gedruckt. Wir wollen die Österreicher ja nicht verärgern. :-)

 

Viele Grüße,

Dein Küchengötter-Team

Login