Homepage Rezepte Currykraut mit Putenstreifen

Zutaten

2 EL Rapsöl
1 EL Madras-Curry
100 ml Wasser, Geflügelbrühe oder -fond
1 EL Rosinen

Rezept Currykraut mit Putenstreifen

East meets West: Madras-Curry würzt Sauerkraut.

Rezeptinfos

unter 30 min
265 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Putenschnitzel kalt abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und in Streifen schneiden.
  2. Das Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Putenstreifen darin rasch anbraten.
  3. Den Pfanneninhalt mit Currypulver bestäuben und mit Wasser, Brühe oder Fond ablöschen. Das Sauerkraut mit einer Gabel zerpflücken und unterrühren. Die Rosinen dazugeben.
  4. Alles zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. köcheln lassen. Das Gericht mit Salz abschmecken und mit der gehackten Petersilie bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login