Homepage Rezepte Dänisches Apfelkompott mit Mandel-Sahne-Haube

Rezept Dänisches Apfelkompott mit Mandel-Sahne-Haube

Manchmal sind es die Gerichte aus der Kindheit, die immer noch am besten schmecken. Mit diesem Apfelkompott erinnert man sich an schöne Tage in der kalten Jahreszeit.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
580 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN für 4-6 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 4-6 Personen:

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in kleine Stücke schneiden und mit dem Zitronensaft in einem Topf mischen. Vanilleschote längs aufschlitzen, Mark herauskratzen und mit der Schote, der Zimtstange, 80 g Zucker, dem Apfelsaft und Weißwein unter die Äpfel rühren. Alles bei kleiner Hitze zum Kochen bringen und zugedeckt in 15-25 Min. zu einem leicht stückigen Kompott zerkochen, abkühlen lassen. Die Vanilleschote entfernen.
  2. Inzwischen Butter in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Mandeln hineingeben, Puderzucker und Zimtpulver darüberstreuen und die Mandeln unter Rühren goldbraun karamellisieren lassen. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen.
  3. Die Sahne mit übrigem Zucker steif schlagen, dabei nach Wunsch zum Schluss den Amaretto unterschlagen. Apfelkompott in eine Schüssel oder in Gläser geben. Sahne darauf verteilen und mit den Mandeln bestreuen.
Rezept bewerten:
(3)