Rezept Dinkelbiskuitrolle mit Erdbeeren

Line

Sieht kompliziert aus, ist aber schnell und einfach gemacht und gut vorzubereiten. Quark, Joghurt und Sahne verbinden sich mit den Erdbeeren zu einer cremigen Füllung.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 1 Biskuitrolle (12-14 Stück)
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das grüne nicht nur vegetarische Kochbuch
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 220 kcal

Zutaten

4
60 g
Puderzucker
120 g
Dinkel-Vollkornmehl
500 g
80 g
200 g
3 EL
Quittengelee
Backpapier für das Backblech

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 160° Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Eier trennen. Puderzucker und Mehl jeweils durch ein Sieb in eine Schüssel sieben.

  2. 2.

    Die Eiweiße sehr steif schlagen, dabei nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen. Das Mehl vorsichtig unter den Eischnee heben. Die Eigelbe unterziehen. Den Biskuitteig auf das Backblech geben und gleichmäßig verstreichen. Den Teig im Backofen (Mitte) 10-15 Min. backen. Das Backblech herausnehmen.

  3. 3.

    Die Teigplatte mit einem angefeuchteten Küchentuch belegen und von der Breitseite her sofort samt Backpapier einrollen und auskühlen lassen.

  4. 4.

    Inzwischen die Erdbeeren waschen und putzen. Etwa 200 g kleine Beeren in Scheiben schneiden und beiseitelegen. Die übrigen Erdbeeren klein würfeln. Quark, Joghurt und Zucker glatt rühren. Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse ziehen.

  1. 5.

    Den Biskuit wieder auseinanderrollen, das Tuch entfernen und den Biskuit mit dem Quittengelee bestreichen. Zwei Drittel von der Quarkcreme daraufgeben und gleichmäßig verteilen. Mit den Erdbeerwürfeln belegen.

  2. 6.

    Den Biskuitteig mithilfe des Backpapiers aufrollen und mit der restlichen Quarkcreme bestreichen. Die Walnusskerne hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten. Biskuitrolle mit Erdbeerscheiben belegen und mit den Walnüssen bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login