Rezept Dorsch mit Petersiliensauce

Line

Der kleine Kabeljau aus der Ostsee wird Dorsch genannt und sollte wegen seines zarten Fleisches sanft behandelt werden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Deutschland
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 330 kcal

Zutaten

3
Petersilienwurzeln
1 Bund
2 EL
2 TL
150 g
50 ml
Weißwein (ersatzweise Fischfond)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Dorschkoteletts mit Küchenpapier trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Petersilienwurzeln waschen, schälen, 2 in feine Streifen schneiden.

  2. 2.

    In einem breiten Topf, in dem die Fischkoteletts nebeneinander Platz haben, etwa ¾ l Wasser mit Zwiebel und Petersilienwurzeln aufkochen lassen, salzen und 5 Min. kochen lassen. Den Dorsch in den Sud legen, bis knapp unter den Siedepunkt erhitzen, den Topf vom Herd nehmen und den Fisch in etwa 10 Min. gar ziehen lassen.

  3. 3.

    Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und samt Grün klein schneiden. 1 Petersilienwurzel winzig klein würfeln. Die Butter zerlassen, Frühlingszwiebeln und Petersilienwurzel darin bei mittlerer Hitze andünsten. Mehl darüber streuen, durchrühren und 75 ml Fischbrühe, die Sahne und den Wein angießen, aufkochen lassen. Gehackte Petersilie zugeben und alles mit dem Pürierstab zu einer cremig-grünen Sauce mixen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

  4. 4.

    Dorsch aus dem Sud heben, auf Tellern anrichten und mit der Sauce übergießen. Mit Salzkartoffeln servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login