Rezept Eierlikör-Apfel-Torte

Wer mag, kann die gebackene Torte mit 4 EL Calvados beträufeln und dann erst mit Sahne bestreichen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
3
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Tortenzauber
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 415 kcal

Zutaten

250 g
1 TL
100 g
kalte Butter in Flöckchen
75 g
1
Ei
10 EL
2 Päckchen
Vanille-Puddingpulver (zum Kochen für je 500 ml Milch)
500 ml
Apfelsaft
500 ml
trockener Weißwein
175 g
1 Päckchen
Vanillezucker
200 g
1 Päckchen
Sahnesteif
1 Päckchen
Vanillezucker
100 ml
Eierlikör
1
Backpapier für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl mit Backpulver in eine Schüssel sieben. Mit Butter, Zucker und Ei rasch verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. kühl stellen.

  2. 2.

    Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel vierteln und jeweils dreimal mit einem Messer der Länge nach einritzen. Mit Zitronensaft beträufeln.

  3. 3.

    Die Backform mit Backpapier belegen. Den Teig ausrollen und in die Form legen. Den Teigboden mit den Apfelstücken dicht belegen. Den Backofen vorheizen.

  4. 4.

    Aus Puddingpulver, Apfelsaft, Wein, Zucker und Vanillezucker nach Packungsangaben einen Pudding kochen. Noch heiß auf den Äpfeln verstreichen.

  1. 5.

    Die Apfeltorte im Ofen bei 175° (Mitte, Umluft 160°) 1 Std. backen. In der Form abkühlen lassen. Aus der Form lösen und am besten über Nacht auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  2. 6.

    Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Wolkenartig auf der Torte verteilen. Den Eierlikör in einen Gefrierbeutel füllen, eine winzige Ecke abschneiden und den Likör in dünnen Linien über die Sahne träufeln.

  3. 7.

    Kurz vor dem Servieren den Apfel waschen und abtrocknen, nicht schälen. Dünn in ganze Scheiben schneiden, das Kerngehäuse nicht entfernen. Die Apfelscheiben mit Zitronensaft beträufeln, abtropfen lassen und die Torte damit garnieren.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Tipp: Bevor du dich an aufwändigere Torten heranwagst, empfehlen wir dir in jedem Fall eine drehbare Tortenplatte parat zu haben. Nur damit lassen sich Buttercreme, Fondant und Co. gleichmäßig verteilen. WisFox bietet beispielsweise ein Set mit diversen Spateln und Tortenmesser ann >> http://amzn.to/2zHctmy (Anzeige amazon.de)

Weitere wertvolle Zubereitungstipps findest du in unserem Special zu Motivtorten >> 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Blaubeere5455
phantastisch

Sehr leckerer Apfelkuchen, super vorzubereiten, wenn Gäste kommen.

Ich habe statt Weißwein 1 l Apfelsaft genommen, einfach super ....

Was für eine Größe soll die Form haben?

Ich gehe mal von einer Springform mit 26 cm Durchmesser aus...

küchengötter
@aroebig

Genau, es handelt sich um eine Springform mit einem Durchmesser von 26 cm :-) Vielen Dank für Deinen Hinweis, dass die Angabe fehlt. Wir haben sie dem Rezept gerade noch hinzugefügt.

 

Viele Grüße und viel Spaß beim Nachmachen

Dein Küchengötter-Team

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login