Homepage Rezepte Eingelegte Sardellen mit Knoblauch

Zutaten

80 ml kalt gepresstes Olivenöl
1/2 TL Fleur de Sel
4 Stängel glatte Petersilie

Rezept Eingelegte Sardellen mit Knoblauch

In Boccadasse bei Genua soll dieses würzige Fischgericht erfunden worden sein. Ein einfaches Gericht, das einfach nur himmlisch-fein nach Süden schmeckt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
205 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Sardellen bei Bedarf ausnehmen und filetieren. Sardellenfilets waschen und gut trocken tupfen. Filets auseinanderklappen und mit der Hautseite nach unten nebeneinander in eine flache Form geben. Abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  2. Den Saft der Zitrone auspressen und mit dem Öl und dem Fleur de Sel in einen hohen Rührbecher geben. Alles mit dem Pürierstab zu einer cremigen Sauce aufschlagen, über die Sardellen gießen. Abgedeckt etwa 5 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen.
  3. Die Knoblauchzehe schälen und in winzig kleine Würfel schneiden. Petersilie abbrausen und trocken schütteln, Blättchen von den Stängeln zupfen.
  4. Anrichten: Die Sardellenfilets nebeneinander auf eine große Platte legen, mit dem Mariniersud beträufeln. Die Knoblauchwürfelchen darüberstreuen, mit den Petersilienblättchen garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login