Homepage Rezepte Erbsensuppe mit Hähnchenbrust

Zutaten

1 TL Butter
350 ml Hühnerbrühe
250 g TK-Erbsen
1 EL Öl
2 EL Schmand
4 Scheiben Vollkorntoastbrot
2 Metall- oder Holzspieße

Rezept Erbsensuppe mit Hähnchenbrust

Schneller geht’s, wenn Sie die Hähnchenstreifen oder -würfel nicht aufspießen, sondern im heißen Öl rundherum einige Minuten bräunen und dann auf die Suppe geben.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
795 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffel waschen und schälen, die Zwiebel schälen, beides in grobe Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf zerlassen, Kartoffel- und Zwiebelwürfel darin leicht anschwitzen, ohne dass sie Farbe annehmen. Mit der Brühe ablöschen.
  2. Die Erbsen dazugeben, alles aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Min. köcheln lassen.
  3. Inzwischen das Hähnchenfleisch kalt abwaschen und abtrocknen, in schmale Streifen oder kleine Würfel schneiden und auf die Spieße reihen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Spieße rundherum scharf anbraten, salzen und pfeffern und bei schwacher Hitze noch ca. 8 Min. braten, zwischendurch mehrmals wenden.
  4. Die Suppe im Mixer oder mit einem Pürierstab pürieren. Wieder aufkochen. Den Schmand einrühren, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spieße zum Servieren drauflegen. Geröstete Toastscheiben dazureichen und die Pfirsiche als fruchtigen Abschluss genießen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Login