Homepage Rezepte Zuckerfreie Erdbeer-Pflaumen-Konfitüre

Rezept Zuckerfreie Erdbeer-Pflaumen-Konfitüre

Pflaumen sind reich an natürlichem Pektin und lassen die Konfitüre ohne zusätzliche Zugabe von Apfelpektin in Pulverform sehr gut fest werden.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
10 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Gläser (à ca. 250 g; 20 Portionen)

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Gläser (à ca. 250 g; 20 Portionen)

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren waschen und halbieren oder vierteln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen (TK-Ware auftauen lassen).
  2. Erdbeeren und Pflaumen in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze aufkochen. Dann offen 15-20 Min. köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren. Anschließend die Früchte im Topf mit dem Pürierstab fein pürieren.
  3. Für die Gelierprobe den runden Stiel eines Holzkochlöffels in die Konfitüre halten. Dann herausheben und die Konfitüre zurück in den Topf tropfen lassen. Bleibt der letzte Tropfen am Stiel hängen und tropft nicht ab, ist die Konfitüre fest und kann heiß in ausgekochte Twist-Off-Gläser gefüllt werden. Ansonsten noch wenige Sekunden länger einkochen. Die Konfitüre im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 6 Wochen aufbrauchen.
  4. Wer die Gläser einkochen möchte, stellt sie noch heiß in einen großen Topf und gießt zu drei Vierteln mit heißem Wasser auf. Dann das Wasser auf 90° erhitzen (Thermometer!) und die verschlossenen Gläser in ca. 30 Min. einkochen. So hält sich die Konfitüre ca. 1 Jahr im Vorratsschrank.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Zuckerfreie Brotaufstriche von süß bis pikant

Zuckerfreie Brotaufstriche von süß bis pikant

Marmelade, Konfitüre & Co - Rezepte rund ums Einmachen

Marmelade, Konfitüre & Co - Rezepte rund ums Einmachen

Was ist der Unterschied zwischen Marmelade und Konfitüre?

Was ist der Unterschied zwischen Marmelade und Konfitüre?