Homepage Rezepte Vegane Erdnuss-Haferflocken-Cookies

Rezept Vegane Erdnuss-Haferflocken-Cookies

Diese veganen Haferflocken-Cookies schmecken nicht nur in der Weihnachtszeit einfach hervorragend und sind mit 5 Zutaten auch recht unkompliziert in der Zubereitung.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
95 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 20 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 20 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen, zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Zucker, Haferflocken, Backpulver, Erdnussmus und Pflanzendrink in einer Rührschüssel mit den Rührbesen des Handrührgeräts zu einem cremigen Teig verrühren.
  2. Mit einem Esslöffel Häufchen abnehmen und mit ausreichend Abstand auf die Backbleche setzen. Die Häufchen nach Belieben mit dem Löffelrücken leicht flach drücken. Die Cookies nacheinander im Ofen (Mitte) jeweils ca. 10 Min. backen.
  3. Die Cookies aus dem Ofen nehmen und kurz auf dem Blech abkühlen lassen. Dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Die Cookies in einer Blechdose kühl aufbewahren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Brownies

Vegan backen

Weihnachtsplätzchen

Vegane Plätzchen: Leckere Kekse ohne Ei & Milch

Schoko-Bananen-Cookies

8 vegane Backrezepte mit 5 Zutaten