Homepage Rezepte Bananenbrot mit Haferflocken

Rezept Bananenbrot mit Haferflocken

Nicht nur als süßer Nachtisch ist Bananenbrot eine leckere Alternative zu Kuchen und Co., mit Haferflocken und Nüssen ist es auch zum Frühstück ein köstlicher Sattmacher.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für 1 Kastenform (ca. 22 cm; 18 Scheiben)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Kastenform mit Backpapier auslegen.
  2. Haferflocken, Dinkelmehl und Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Die Walnüsse grob hacken. Die Bananen schälen und mit einer Gabel gründlich zerdrücken.
  3. Das Öl mit Walnüssen, Kurkuma, Zimt und 1 Prise Salz zur Mehl-Haferflocken-Mischung geben und alles mit den zerdrückten Bananen mischen. Zuletzt den Haferdrink dazugeben und gut unterrühren.
  4. Den Teig in die Form füllen und im Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen. Anschließend das Bananenbrot herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Zum Servieren in Scheiben schneiden.

Tipp: Das Bananenbrot lässt sich scheibenweise einfrieren und bei Bedarf wieder auftauen.

Rezept bewerten:
(3)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Die besten Rezepte für Bananen-Muffins

Die besten Rezepte für Bananen-Muffins

17 leckere Bananenkuchen-Rezepte

17 leckere Bananenkuchen-Rezepte

Zuckerfreie Rezepte mit Bananen

Zuckerfreie Rezepte mit Bananen