Homepage Rezepte Espressokuchen im Glas

Zutaten

60 ml frisch gekochter Espresso
100 g Butter
3 Eier
30 g Zucker
75 g Puderzucker
100 g Mehl
9 Amarenakirschen (aus dem Glas)
Öl für die Gläser

Rezept Espressokuchen im Glas

Rezeptinfos

60 bis 90 min
1000 kcal
leicht

ZUTATEN für 3 Einweckgläser (à 1/4 l Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN für 3 Einweckgläser (à 1/4 l Inhalt)

Zubereitung

  1. Die sauberen Einweckgläser dünn mit Öl einpinseln. Den Backofen auf 160° vorheizen. Die Gummiringe in heißes Wasser legen.
  2. Die Schokolade in Stücke brechen. Mit dem Espresso in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Die Butter in kleinen Stücken dazugeben und ebenfalls schmelzen lassen. Die Eier trennen. Die Eiweiße steif schlagen, den Zucker unter Rühren einrieseln lassen. Eigelbe und Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren, die Schokoladenmasse unterrühren. Mandeln und Mehl mischen. Die Mehlmischung auf den Eischnee geben und locker unter die Schokoladencreme heben.
  3. Die Gläser jeweils zur Hälfte mit Teig füllen. Die Amarenakirschen halbieren und je 6 Hälften auf den Teig geben. Den restlichen Teig daraufgeben und glatt streichen. Dabei darauf achten, dass der Rand sauber bleibt. Die Gläser auf den Rost im Backofen (Mitte, Umluft 140°) stellen. Den Kuchen ca. 40 Min. backen.
  4. Die Gläser aus dem Backofen nehmen und heiß verschließen. Dafür die Gummiringe auf die Innenseite des Glasdeckels legen. Den Deckel auflegen und mit drei oder vier Klammern verschließen. Die Gläser bis zum Gebrauch kühl stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login