Rezept Feier-Flammkuchen

Der Klassiker fürs Partybüfett: Bei vielen Gästen einfach entsprechend viel Teig zubereiten und in Portionen geteilt unter einem Tuch bereitstellen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 1 Backblech oder für 2 Personen zum Sattessen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Basic Cooking for Familiy
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 960 kcal

Zutaten

250 g
1 TL
Trockenhefe
2 EL
Öl
1 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig das Mehl in einer Schüssel mit der Hefe, dem Öl, dem Salz und 150 ml lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Zudecken und etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

  2. 2.

    Backofen auf 250 Grad vorheizen (auch schon jetzt einschalten: Umluft 220 Grad). Teig noch mal durchkneten. Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf so dünn wie möglich ausrollen.

  3. 3.

    Für den Belag die Zwiebeln schälen und fein würfeln, Bacon in Streifen schneiden. Die saure Sahne mit Zwiebeln und Bacon verrühren und leicht salzen und pfeffern, die Masse auf dem Teig verstreichen. Den Flammkuchen in den Ofen (Mitte) schieben und 13-15 Minuten backen, bis er schön knusprig ist. Mit einem Pizzaschneider in Stücke teilen und heiß essen, vielleicht mit ein paar Schnittlauchröllchen drauf.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Knuspriger Teigboden, Schinken, Zwiebeln und Crème fraîche - Viel braucht es für die französische Spezialität nicht. Kosten Sie das klassische Flammkuchen Rezept aus dem GU Kochbuch "Quiches".

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login