Homepage Rezepte Herzhafte Quiche Lorraine

Rezept Herzhafte Quiche Lorraine

Weltbekannter Klassiker aus Lothringen: Diese herzhafte Quiche mit krossem Räucherspeck und Käse passt perfekt zu einem Glas Wein.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
570 kcal
mittel
Portionsgröße

Zutaten für 8 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 8 Personen

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl mit der Butter in kleinen Stücken, 1/2 TL Salz und 50 ml kaltem Wasser rasch verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt 30 Min. kühl stellen.
  2. Backofen auf 200° vorheizen. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Speck ohne Schwarte ebenfalls fein würfeln.
  3. Den Käse reiben. Den Schmand mit den Eiern verquirlen. Den Käse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Speck und Zwiebeln darin anbraten, bis beides leicht gebräunt ist.
  5. Die Quiche- oder Springform einfetten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche kreisförmig ausrollen, die Form damit auslegen und dabei einen 2-3 cm hohen Rand formen.
  6. Die Speck-Zwiebel-Mischung gleichmäßig auf dem Teig verteilen und die Eiercreme darübergießen.
  7. Die Quiche im heißen Backofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 35 Min. backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt und die Masse gestockt ist.
Rezept bewerten:
(50)

Zubereitung Quiche Lorraine

1.

Für den Teig das Mehl mit 1 Ei, ½ TL Salz, der Butter in Stückchen und 2-3 EL kaltem Wasser verkneten. Den Teig dünn ausrollen. Die Form damit auskleiden, dabei einen 3 cm hohen Rand formen. Kühl stellen.

2.

Speck-, Zwiebel und und Käse würfeln. Den Speck in einer trockenen Pfanne knusprig ausbraten und auf Küchenpapier entfetten. Ofen auf 180° vorheizen. 

3.

4 Eier mit der Sahne verquirlen, mit 1 Prise Salz, ½ TL Paprika und Pfeffer würzen. Die Speck- und Käsescheiben auf dem Teig verteilen. Die Eiersahne darübergießen. Die Quiche im Ofen (unten, Umluft 160°) 40 Min. backen. Anschließend 5-10 Min. im ausgeschalteten Ofen nachgaren lassen.

Häufig gestellte Fragen

Wo kommt Quiche Lorraine her?

Die Quiche Lorraine ist eine französische Spezialität und hat ihren Ursprung in Frankreich, genauer gesagt in Lothringen. Der Begriff Quiche leitet sich allerdings von dem Wort Kichel beziehungsweise Kuechel ab, was widerum dem deutschen Wort Kuchen entspricht. 

Was passt zu Quiche Lorraine?

Am besten genießen Sie die Quiche Lorraine mit einem Glas Weißwein und einem knackigen Salat. Doch auch würziger Käse ist ein toller Begleiter zur Quiche - dann wird es allerdings sehr gehaltvoll.

Wie lange hält sich Quiche Lorraine?

Wenn Sie übrig gebliebene Quiche aufbewahren möchten, hält sich diese 2-3 Tage im Kühlschrank.