Rezept Feigen-Walnuss-Smoothie

Line

Frische Feigen, saftige Orangen und cremiger Joghurt. Das schmeckt nach Urlaub im Süden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Gläser (à 175 ml)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Smoothies
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 355 kcal

Zutaten

1
1 Stück
1 EL
3
Süßwein (z.B. Vin Santo; nach Belieben)
3
Eiswürfel
80 ml
1 Kugel
1 EL
½ TL
5 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Feigen waschen, Stiele wegschneiden, Früchte vierteln. Orange halbieren und auspressen. Das Mark der Vanilleschote auskratzen. Zucker in einem beschichteten Pfännchen goldbraun karamellisieren lassen. Feigen mit einer der Schnittfläche hineinlegen, kurz andünsten, dann nach Belieben mit Süßwein ab löschen. Orangensaft, Vanillemark und Zitronenschale zugeben und alles ca. 5 Min. bei kleiner Hitze ganz leicht köcheln lassen, dabei die Feigen wenden, so dass sie rundum garen und sich mit Saft vollsaugen. Vom Herd nehmen, alles in ein Schälchen geben und möglichst noch einige Stunden oder über Nacht ziehen lassen.

  2. 2.

    Für die Deko Walnusskerne in einem beschichteten Pfännchen ohne Fett rösten, bis sie duften, herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken. Dann im selben Pfännchen Zucker schmelzen und hellbraun karamellisieren lassen. Butter und Sahne zufügen, aufkochen lassen, dann die Walnüsse zugeben und zu einem dicken Karamell einköcheln lassen, vom Herd nehmen.

  3. 3.

    Die Eiswürfel crushen. Zitronenschale aus dem Feigensud nehmen, Sud samt Feigen in den Mixer geben. Joghurt, Milch und Eis zugeben. Alles auf höchster Stufe fein pürieren. Dann das gecrushte Eis zugeben und alles nochmals kräftig mixen. In ein Glas gießen und den Walnusskaramell darauf verteilen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login