Homepage Rezepte Feigentarte

Zutaten

270 g Blätterteig (TK oder ausgerollt aus dem Kühlregal)
150 g Feigenmarmelade
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Rezept Feigentarte

Frisch aus dem Ofen schmeckt diese Tarte am besten. Dazu passt frisch geschlagene Sahne oder Vanilleiscreme.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
140 kcal
leicht
Portionsgröße

ZUTATEN FÜR EINE TARTEFORM VON 24-26 CM Ø

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR EINE TARTEFORM VON 24-26 CM Ø

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Die Form buttern. TK-Blätterteig auftauen lassen und ausrollen. Ausgerollten Blätterteig zurechtschneiden. Teig in die Form legen, dabei einen Rand von ca. 3 cm formen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen, dann mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten füllen. Im Backofen (Mitte) 15 Min. backen. Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und den Teig noch einmal in 5-10 Min. goldgelb backen. Etwas abkühlen lassen. Den Backofen eingeschaltet lassen.
  2. Die Feigen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Je nach Größe längs vierteln oder in sechs Spalten schneiden. Auf dem Teigboden verteilen. Die Feigenmarmelade in einem Töpfchen bei kleiner Hitze erwärmen und mit etwas heißem Wasser glatt rühren. Die Marmelade großzügig auf die Feigen tupfen, sie soll auch auf den Teig fließen. Am besten geht das mit einem Kuchenpinsel. Die Tarte nochmals im Backofen (Mitte) 5 Min. backen. Sie schmeckt frisch am besten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)