Rezept Pfirsich-Galette

Line

Nehmen Sie reife, aber nicht zu saftige Pfirsiche, Marillen oder Nektarinen. Backen Sie die Galette kurz vor dem Servieren, sie schmeckt frisch und knusprig am besten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR EINE GALETTE VON CA. 26 CM Ø
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Flache Kuchen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 140 kcal

Zutaten

50 g
270 g
Blätterteig (TK oder ausgerollt aus dem Kühlregal)
2 EL
Marillenmarmelade zum Bepinseln

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Butter in einem Töpfchen bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Die Pfirsiche waschen, trocken tupfen, halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden.

  2. 2.

    Den TK-Blätterteig auftauen lassen und ausrollen. Eine Lage Backpapier auf den Backofenrost legen. Aus dem Blätterteig einen Kreis von ca. 26 cm Ø schneiden und auf den Rost legen (oder in ein Pizzablech von 28 cm Ø).

  3. 3.

    Die Pfirsichspalten fächerförmig auf den Teig legen und mit dem Zucker bestreuen. Im Backofen (unten, Umluft 160°) ca. 20 Min. backen, bis die Pfirsiche weich sind und leicht zu bräunen beginnen. Die Galette herausnehmen und abkühlen lassen.

  4. 4.

    Kurz vor dem Servieren die Marillenmarmelade in einem Töpfchen erwärmen und durch ein Sieb streichen. Wenn nötig, mit etwas heißem Wasser (es darf auch ein Schuss Marillenbrand sein) verdünnen. Die Galette vorsichtig mit der heißen Marmelade bepinseln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login