Homepage Rezepte Fisch-Curry mit Tomaten und Erbsen

Rezept Fisch-Curry mit Tomaten und Erbsen

So ein Fisch-Curry ist eine schnelle Angelegenheit, die leicht ist und scharf schmeckt - Sie können aber den Geschmack durch weniger oder mehr Currypaste variieren.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
270 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Fischfilet kalt abspülen, trocken tupfen und in 2-3 cm große Würfel schneiden. Die Erbsen antauen lassen. Tomaten kurz überbrühen, häuten und entkernen. Das Fruchtfleisch fein würfeln.
  2. Die Zwiebel und den Ingwer schälen und fein würfeln. Die Limettenblätter waschen, trocken tupfen und grob zerteilen.
  3. Erst den Wok, dann das Öl darin erhitzen. Die Zwiebeln und den Ingwer anbraten. Die Currypaste einrühren und 1 Min. mitbraten. Fischsauce und Kokosmilch angießen. Die Limettenblätter und den Zucker zufügen. Aufkochen und bei mittlerer Hitze 5 Min. sanft kochen lassen.
  4. Die Tomaten und die Erbsen unterrühren. Die Fischwürfel unterheben und alles bei schwacher Hitze 3 Min. garen. Mit Limettensaft und Salz abschmecken.
  5. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Hacken und vor dem Servieren über das Curry streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login