Homepage Rezepte Fischcurry mit Zucchini

Zutaten

2-3 EL Fischsauce (Asienladen)
1 EL gelbe oder rote Thai-Currypaste (Asienladen)
2-3 EL Limettensaft
1/2 TL Zucker

Rezept Fischcurry mit Zucchini

Das Curry ist ganz leicht zuzubereiten und schmeckt herrlich würzig und aromatisch. Dazu passt Basmatireis.

Rezeptinfos

unter 30 min
560 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Das Fischfilet kalt abwaschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Mit 2 EL Fischsauce mischen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und den weißen und hellgrünen Teil in 3 cm lange Stücke schneiden. Den grünen Rest in feine Ringe schneiden. Die Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Kokosmilchdose öffnen, ohne sie vorher zu schütteln, 3 EL der dicken Kokossahne von der Oberfläche in einen Wok (oder eine Schmorpfanne) geben und erhitzen. Die Currypaste (Rest hält im Kühlschrank wochenlang) unterrühren und 2 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die restliche Kokosmilch zugeben und aufkochen. Zucchini und Frühlingszwiebelstücke dazugeben und 2 Min. garen. Den Fisch zufügen, die Hitze reduzieren und zugedeckt 3-4 Min. ziehen lassen.
  3. Das Curry mit Limettensaft, Zucker und eventuell übriger Fischsauce würzig abschmecken. Das Frühlingszwiebelgrün untermischen und das Curry mit Basmatireis servieren. Nach Belieben mit Ringen von 1 roten Chilischote bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login