Rezept Fischcurry mit Zucchini

Das Curry ist ganz leicht zuzubereiten und schmeckt herrlich würzig und aromatisch. Dazu passt Basmatireis.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für zwei - und nichts bleibt übrig
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 560 kcal

Zutaten

2-3 EL
Fischsauce (Asienladen)
1 EL
gelbe oder rote Thai-Currypaste (Asienladen)
2-3 EL
1/2 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fischfilet kalt abwaschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Mit 2 EL Fischsauce mischen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und den weißen und hellgrünen Teil in 3 cm lange Stücke schneiden. Den grünen Rest in feine Ringe schneiden. Die Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Die Kokosmilchdose öffnen, ohne sie vorher zu schütteln, 3 EL der dicken Kokossahne von der Oberfläche in einen Wok (oder eine Schmorpfanne) geben und erhitzen. Die Currypaste (Rest hält im Kühlschrank wochenlang) unterrühren und 2 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Die restliche Kokosmilch zugeben und aufkochen. Zucchini und Frühlingszwiebelstücke dazugeben und 2 Min. garen. Den Fisch zufügen, die Hitze reduzieren und zugedeckt 3-4 Min. ziehen lassen.

  3. 3.

    Das Curry mit Limettensaft, Zucker und eventuell übriger Fischsauce würzig abschmecken. Das Frühlingszwiebelgrün untermischen und das Curry mit Basmatireis servieren. Nach Belieben mit Ringen von 1 roten Chilischote bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login