Rezept Forelle mit Kräutern

In Schwaben greift man gerne auf das Naheliegende zurück und macht das Allerbeste daraus.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schwäbisch kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 435 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Forellen unter fließendem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und innen und außen salzen. 1 Zitrone auspressen und den Fisch mit dem Saft einreiben. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Den Knoblauch abziehen und durchpressen. Butter, Kräuter, Knoblauch, Salz und Pfeffer mit einer Gabel zu einer geschmeidigen Masse vermischen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Jede Forelle jeweils auf ein großes Stück Alufolie legen und mit einem Viertel der Kräuterbutter füllen. Die Folie am Kopf und Schwanz des Fischs einklappen, die anderen beiden Enden der Alufolie zum Verschließen oben zusammenlegen und einrollen.

  3. 3.

    Die Forellen auf ein Backblech oder in eine große flache Auflaufform legen. Im heißen Ofen in ca. 30 Min. (Mitte, Umluft 160°) garen. Die zweite Zitrone in Spalten schneiden. Die Fische in der Folie mit Zitronenspalten servieren. Dazu passen Salzkartoffeln und ein Salat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login