Homepage Rezepte Galettes mit Ratatouille

Zutaten

Rezept Galettes mit Ratatouille

Galettes, die bretonische Mehlspeise, ist die herzhafte Variante der süßen Crêpes und wird oft auch nur mit geriebenem Käse, Schinken oder Rührei serviert.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
465 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Mehl, Eier, 15 g Salz, Milch und ca. 200 ml Wasser zu einem flüssigen Teig verrühren. Quellen lassen, bis das Gemüse vorbereitet ist.
  2. Die Auberginen und Zucchini waschen, putzen und in 1 cm große Würfel schneiden. Paprikaschote waschen, putzen und ebenfalls 1 cm groß würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln.
  3. Das Öl in einem breiten Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Paprika, Zucchini und Auberginen dazugeben und 3-4 Min. unter Rühren mitdünsten. Tomatensaft dazugießen, alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-15 Min. schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Gleichzeitig in einer schweren, möglichst gusseisernen Pfanne 1 TL Butter zerlassen, 1 kleine Schöpfkelle (ca. 50 ml) Teig hineingeben und durch Schwenken verteilen. Galette in 1-2 Min. backen. Wenn er fest ist, umdrehen und kurz auf der anderen Seite backen. Auf die gleiche Art nacheinander 16 Buchweizen-Galettes backen. Die fertigen Exemplare im Backofen bei 80° warm halten. Mit dem Ratatouille anrichten.

Verwöhnen Sie sich, Familie, Freunde und Bekannte mit diesem köstlichen Ratatouille Rezept aus dem GU Kochbuch "Rezepte unter 1,50 EUR".

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Habe schon lange danach gesucht

Habe schon lange nach einem Rezept für den Galettes-Teig gesucht.

Anzeige
Anzeige
Login