Homepage Rezepte Garnelen in pikantem Weißweinsud

Zutaten

½ Bund Koriandergrün
8 EL Olivenöl
250 ml Weißwein
Piri-Piri-Öl (portugisiesche scharfe Würzsauce)

Rezept Garnelen in pikantem Weißweinsud

Wer es gerne etwas typischer portugiesisch mag, mischt zusammen mit dem Piri-Piri-Öl noch eine Portion extra natives Olivenöl unter die Garnelen. Dazu gibt es frisches Weißbrot, mit dem der Sud aufgetunkt wird.

Rezeptinfos

unter 30 min
355 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Garnelen bei Zimmertemperatur in einem großen Sieb in ca. 2 Std. auftauen lassen, dann kalt abbrausen und abtropfen lassen.
  2. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das Koriandergrün waschen, trocken schütteln, die dicken Stiele entfernen und anschließend den Rest fein hacken. Die Zitronen heiß waschen, abtrocknen und halbieren.
  3. Die Garnelen trocken tupfen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen zugeben und unter ständigem Rühren bei starker Hitze kochen, bis die ausgetretene Flüssigkeit fast verdampft ist. Dabei gut aufpassen, dass die Garnelen nicht anbraten.
  4. Den Knoblauch dazugeben und ganz kurz mitandünsten. Garnelen mit dem Weißwein ablöschen, ca. 5 Min. bei niedriger Hitze köcheln und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Die Pfanne mit den Garnelen von der Herdplatte nehmen, dann Koriander und Piri Piri untermischen. Garnelen in der Pfanne servieren und die Zitronenhälften dazu reichen, um die Garnelen auf dem Teller mit Zitronensaft zu beträufeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

50 Fisch- und Meeresfrüchte-Rezepte unter 400 Kalorien

50 Fisch- und Meeresfrüchte-Rezepte unter 400 Kalorien

47 feine Rezepte für Weihnachtsessen mit Fisch und Meeresfrüchten

47 feine Rezepte für Weihnachtsessen mit Fisch und Meeresfrüchten

Garnelen richtig vorbereiten

Garnelen richtig vorbereiten