Rezept Gebratene Austernpilze mit Petersilienkraut

Raffiniert! Wein-Sauerkraut wird mit Petersilienwurzeln gekocht und zu den pikanten Pilzen serviert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schlank im Schlaf vegetarisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 332 kcal

Zutaten

2
Petersilienwurzeln
250 g
2 EL
1/2 Bund
125 g
fettarmer Weichkäse (z. B. Camembert oder Brie)
2 EL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Petersilienwurzeln waschen, schälen und in dünne Scheiben oder in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Wein-Sauerkraut und den Lorbeerblättern in einen Topf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen und zugedeckt bei ganz schwacher Hitze knapp 10 Min. köcheln lassen.

  2. 2.

    Die Austernpilze kurz abwaschen und auf Küchenpapier gut trocken tupfen und putzen. Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Austernpilze darin rundherum kräftig anbraten. Zwischendurch den Knoblauch schälen und dazupressen und die Pilze mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3.

    Die Petersilie waschen und trocken tupfen. Die Blättchen abzupfen, einige Blättchen zum Garnieren beiseitelegen, die restlichen hacken und unter das Sauerkraut mischen. Die Lorbeerblätter entfernen.

  4. 4.

    Das Kraut abschmecken und zusammen mit den gebratenen Austernpilzen anrichten. Den Weichkäse in Stücke schneiden und dazugeben, jeweils einen Löffel Schmand daraufgeben und alles mit Petersilie garnieren.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login