Homepage Rezepte Gebratene Udonnudeln mit Grünkohl

Rezept Gebratene Udonnudeln mit Grünkohl

Udonnudeln sind japanische Weizenspaghetti und eine tolle Variante zur klassischen Pasta.

Rezeptinfos

unter 30 min
640 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Udonnudeln in leicht gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung bissfest kochen.
    Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und dann grob hacken.
  2. Knoblauch, Ingwer und Kurkuma schälen und alles fein hacken (Einmalhandschuhe tragen). Grünkohl waschen, von Strünken befreien und in Streifen schneiden. Paprika und Chilischote halbieren, Samen und weiße Trennwände entfernen. Hälften waschen, Paprika in Streifen schneiden, Chilischote fein hacken.
  3. Ghee in einer Pfanne erhitzen, Chili, Knoblauch, Ingwer und Kurkuma darin anschwitzen. Grünkohl und Paprika zugeben und 3-4 Min. anbraten. Udonnudeln zugeben und weitere 3 Min. braten. Mit Kreuzkümmel, Pfeffer, Sojasauce, Rohrzucker und nach Belieben Salz abschmecken. Mit Cashewkernen bestreut servieren.

Wenn Sie keinen frischen Grünkohl bekommen, können Sie tiefgefrorene Grünkohlnuggets verwenden. Einfach auftauen, ausdrücken und wie im Rezept beschrieben zubereiten. Die Udonnudeln können Sie auch durch Spaghetti Ihrer Wahl ersetzen.

Noch mehr spannende Rezepte mit Udonnudeln: Pakchoi-Udon-WokUdon-Nudelpfanne | Sesamwürzige Yaki Udon

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login