Homepage Rezepte Sesamwürzige Yaki Udon

Zutaten

3 EL helle Sojasauce
1 EL Mirin (süßer Reiswein)
1 EL Sake (Reiswein)
400 g Udon-Nudeln
1 Noriblatt (nach Belieben)
2 EL Sonnenblumenöl
2 TL Zucker
50 g Gari (eingelegter rosa Sushi-Ingwer)

Rezept Sesamwürzige Yaki Udon

Perfekt für die Bento-Box: Yaki Udon, der Klassiker aus Japan. Was das ist? Besonders leckere Nudeln mit mariniertem Fleisch und Gemüse gebraten.

Rezeptinfos

620 kcal
mittel
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Das Schweinefilet in möglichst dünne Scheiben schneiden. Die Sojasauce mit dem Mirin und dem Sake in einer Schüssel verrühren, die Fleischscheiben dazugeben und gut untermischen. Abdecken und das Filet mind. 1 Std. kalt stellen und marinieren.
  2. Die Möhren schälen, längs halbieren und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Pilze putzen, dabei die Stiele entfernen. Pilzköpfe in ½ cm breite Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Die grünen Teile der Zwiebeln sehr schräg in dünne Ringe schneiden und in eiskaltes Wasser legen, die weißen Teile fein schneiden. Spinat putzen, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Die Udon-Nudeln nach Packungsanweisung garen, abschrecken und abtropfen lassen. Nach Belieben das Noriblatt vierteln und in sehr feine Streifen schneiden. Sesamsamen in einem Wok oder in der Pfanne ohne Fett rösten, bis sie anfangen zu duften. Herausnehmen.
  4. Den Wok oder die Pfanne stark erhitzen, Sonnenblumenöl hineingeben und gut durchschwenken. Das Fleisch mit der Marinade dazugeben und ca. 4 Min. pfannenrühren. Fein geschnittene weiße Frühlingszwiebeln, Pilze, Möhren, Spinat und die Nudeln dazugeben und alles weitere 4 Min. unter Rühren braten. Mit Zucker und Sesamöl abschmecken.
  5. Den eingelegten Ingwer und die grünen Zwiebelringe abtropfen lassen. Die Yaki Udon auf Tellern anrichten und jeweils etwas Gari, Frühlingszwiebeln, Sesam und eventuell Nori darübergeben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Login