Rezept Gedünstete Birne mit Wein-Sabayon

Diese saftigen Birnen kann man schon am Vortag garen. Sie ziehen dann über Nacht durch. Die Sabayon wird kurz vor dem Servieren aufgeschlagen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Frankreich
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 315 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Birnen waschen, schälen (Stiele dran lassen), eventuell die Böden gerade schneiden, damit sie gut stehen und sofort mit Zitronensaft bepinseln. Schalen rasch mit Wein und 150 g Zucker in einen Topf geben. Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen. Mark und Schote mit Zimtstange und Nelken zum Wein geben und alles langsam zum Kochen bringen. Einmal aufkochen lassen. Birnen in den Topf auf die Schalen stellen und bei ganz kleiner Hitze 15-20 Min. garen, bis sie gerade eben weich sind (zum Prüfen mit einem spitzen Messer leicht einstechen). Vom Herd nehmen und im Sud abkühlen lassen, am besten über Nacht.

  2. 2.

    Die abgekühlten Birnen aus dem Sud heben, abtropfen lassen und auf Dessertschalen verteilen. Den Sud durch ein Sieb gießen und auffangen. Eigelbe in eine Metallschlagschüssel geben, mit übrigem Zucker und 150 ml Birnensud verrühren. Die Schüssel über ein heißes Wasserbad hängen und mit dem Schneebesen in 5-6 Min. zu einem cremigdicklichen Schaum aufschlagen, dabei das Wasser nicht stark kochen lassen, sonst kann das Eigelb stocken. Den Sabayon sofort, noch warm, mit den Birnen servieren. Oder auf dem kalten Wasserbad mit dem Schneebesen kalt schlagen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login