Rezept Gefüllte Weißkohlblätter

Kohlrouladen auf thailändische Art: mit Schweinefleisch und Pilzen gefüllt und sanft gedämpft - sehr lecker!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Thailand
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 170 kcal

Zutaten

10 g
getrocknete Morcheln (Mu-Err-Pilze)
2
Korianderwurzeln
3 EL
helle Sojasauce
½ TL Salz
2 EL
Öl
Holzzahnstocher (bei Bedarf)

Zubereitung

  1. 1.

    Morcheln in kaltem Wasser einweichen. Inzwischen vom Kohlkopf 12 Blätter ablösen (den Rest anderweitig verwenden), die Mittelrippen herausschneiden. Etwa 5 cm hoch Wasser im Wok aufkochen, das Gitter einsetzen. Die Kohlblätter darauf legen und zugedeckt etwa 5 Min. dämpfen, bis sie geschmeidig sind. Herausnehmen und auf einem Küchentuch auslegen.

  2. 2.

    Knoblauch schälen, Korianderwurzeln waschen, beides grob hacken und zusammen im Mörser fein zerstoßen. Die Morcheln abgießen, ausdrücken und fein schneiden.

  3. 3.

    Hackfleisch in einer Schüssel mit der Knoblauch-Korianderwurzel-Mischung, den Morcheln, der Sojasauce, Pfeffer und Salz gut verkneten. Die Fleischmasse in 12 Portionen teilen.

  4. 4.

    Jedes Kohlblatt so überlappend auslegen, dass der Einschnitt vom Entfernen der Mittelrippe verdeckt ist. Jeweils eine Portion Hackfleischmasse darauf geben und das Blatt zu einem kleinen Päckchen (etwa 4 × 5 cm) zusammenfalten, eventuell mit Zahnstochern zustecken.

  1. 5.

    Im Wok (Gitter darin belassen) 5 cm hoch Wasser zum Kochen bringen. Die gefüllten Weißkohlblätter auf das Gitter legen, zugedeckt 15-20 Min. dämpfen.

  2. 6.

    Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Frühlingszwiebeln darin 1 Min. anbraten. Mit 2 EL Wasser ablöschen. Die gefüllten Kohlblätter auf einer Platte anrichten und die Frühlingszwiebeln darüber verteilen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login