Homepage Rezepte Suppe mit gefüllten Gurken

Zutaten

½ l Rinderbrühe
20 g Glasnudeln
½ TL Salz
1 Prise Zucker

Rezept Suppe mit gefüllten Gurken

Ungewöhnlich: Die mit Schweinehackfleisch gefüllte Gurke bildet eine tolle Einlage für dieses klare Thai-Süppchen, das auch optisch was her macht.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
100 kcal
mittel

FÜR 4 PERSONEN:

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN:

Zubereitung

  1. Die Glasnudeln für die Füllung 30 Min. in kaltem Wasser einweichen.
  2. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und sehr fein schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Beides mit dem Hackfleisch vermengen und mit Pfeffer, Salz und Zucker würzig abschmecken. Die Glasnudeln abgießen, in etwa 4 cm lange Stücke schneiden (Step 1) und mit der Hackfleischmasse verkneten.
  3. Gurken waschen, nach Geschmack schälen, die Enden abschneiden und jede Gurke in 3-4 Stücke schneiden. Samen und das geleeartige Fruchtfleisch mit einem Teelöffel herauskratzen. Die Hackfleischmasse in die ausgehöhlten Gurkenstücke füllen (Step 2) – das geht am besten mit den Fingern.
  4. Die Rinderbrühe zum Kochen bringen. Die gefüllten Gurkenstücke einlegen und bei schwacher Hitze etwa 15 Min. köcheln lassen. Die Füllung ist gar, wenn sie sich fest anfühlt und auf Fingerdruck nicht mehr nachgibt.
  5. Die Gurken herausheben und abtropfen lassen. Jeweils in etwa 2 cm breite Scheiben schneiden (Step 3), vorsichtig in die Brühe zurückgeben, noch 2-3 Min. ziehen, aber nicht mehr kochen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login