Homepage Rezepte Gegrillte Zucchiniröllchen mit Feta in Olivenöl eingelegt

Rezept Gegrillte Zucchiniröllchen mit Feta in Olivenöl eingelegt

Hier wird Zucchini mit cremigem Feta gefüllt, aufgerollt und in Gläser eingelegt. Dafür unbedingt nur sehr gutes Olivenöl verwenden.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 4 breite, niedrige Gläser (à 470 ml)

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen, putzen und längs in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Peperoni waschen, Stiele abschneiden. Die Peperoni längs aufschneiden, aber nicht durchschneiden. Die Kerne entfernen.
  2. Die Zucchinischeiben mit Zitronensaft und Olivenöl dünn bestreichen, mit Salz bestreuen und portionsweise in der Grillpfanne auf jeder Seite ca. 4 Min. grillen, sie sollen weich und leicht braun werden. Fertige Zucchinischeiben auf einem Teller stapeln. Peperoni aufklappen und in der Grillpfanne auf jeder Seite ca. 2 Min. grillen.
  3. Den Schafskäse trocken tupfen und in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Die gegrillten Peperoni längs in ca. ½ cm breite Streifen schneiden. Je 1 Stück Schafskäse und 1 Streifen Peperoni in eine Zucchinischeibe wickeln.
  4. Die Petersilie abbrausen und sorgfältig trocken tupfen. Die Blättchen und die zarten Stiele grob hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie und Knoblauch mit ½ TL Salz und etwas Olivenöl im Mörser leicht andrücken und die Mischung auf die Gläser verteilen.
  5. Die Zucchiniröllchen aufrecht dicht nebeneinander in die Gläser auf die Petersilienmischung stellen, sodass sie sich gegenseitig stützen und nicht aufwickeln können. Die Pfefferkörner darüberstreuen. Das übrige Öl auf ca. 100° erhitzen und auf die Zucchiniröllchen gießen, bis sie gut damit bedeckt sind. Die Röllchen mind. 2 Wochen an einem kühlen, dunklen Ort durchziehen lassen. Dann mit frischem Brot als kleine Vorspeise servieren. Restliches gewürztes Olivenöl zum Kochen verwenden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login