Homepage Rezepte Geröstete Auberginen in Olivenöl eingelegt

Rezept Geröstete Auberginen in Olivenöl eingelegt

Sommerzeit ist Antipasti-Zeit! Damit man die aromatischen Augerginen auch außerhalb der Saison genießen kann, werden sie hier in Olivenöl eingelegt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 4 Gläser (à 400 ml)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 190° Umluft vorheizen, 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Die Auberginen waschen, putzen und längs in 1 ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Selleriestangen waschen, putzen, trocken tupfen und quer in 1 cm breite Stücke schneiden.
  2. Die Auberginenscheiben dicht nebeneinander auf die Backbleche legen. Die Zitrone auspressen. Die Auberginenscheiben mit Zitronensaft und 8 EL Olivenöl bestreichen und mit Salz bestreuen. Die Selleriestangen um die Auberginen herum verteilen. Das Gemüse im heißen Ofen ca. 30 Min. garen, die Auberginenscheiben einmal wenden. Wenn sie leicht braun werden, ist das Gemüse fertig.
  3. Die Auberginenscheiben in 4 cm breite Stücke schneiden, leicht zusammenklappen und abwechselnd mit den Selleriestücken, den Kapern und den Chilischoten in die Gläser schichten. Die getrocknete Minze obendrauf geben.
  4. Das übrige Öl auf ca. 100° erhitzen und auf das Gemüse gießen, bis dieses ca. 1 cm hoch damit bedeckt ist. Mit einem Glasgewicht beschweren, sodass das Gemüse luftdicht unter dem Öl aufbewahrt ist. Ca. 2 Wochen an einem kühlen, dunklen Ort durchziehen lassen. Dann mit Brot und italienischem Käse servieren. Restliches gewürztes Öl zum Kochen verwenden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login