Homepage Rezepte Gemüse-Tofu-Strudel

Rezept Gemüse-Tofu-Strudel

Wer asiatische Gerichte mag, wird diesen extravaganten Strudel lieben. In knusprigem Yufkateig sind Kichererbsen. Paprika, Zucchini und Tofu würzig-süß verpackt.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
300 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Stück (für 1 Springform)

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Stück (für 1 Springform)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Die Paprikaschoten ebenfalls abtropfen lassen, Zucchino waschen und putzen, beides sowie auch den Tofu klein würfeln.
  2. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Darin den Tofu rundherum braun braten. Zucchino dazugeben und kurz mitbraten. Honig, Zitronensaft, Kräuter, Gewürze und 4-5 EL Wasser untermischen. Paprikaschoten, Oliven und Kichererbsen hinzufügen, alles noch 2 Min. dünsten, salzen und pfeffern.
  3. Die Springform so mit 1 Teigblatt auslegen, dass es an einer Seite ca. 5 cm über den Rand hängt. Mit Öl einpinseln und dann das nächste Blatt leicht versetzt darauflegen und über den Rand hängen lassen, wieder mit Öl einpinseln. Auf diese Weise insgesamt 8 Teigblätter auslegen, bis rundherum Teig über den Formrand hängt und der Boden vollständig bedeckt ist.
  4. Füllung in der Form verteilen, überhängende Teigränder darüberklappen. Übrige Teigblätter darauflegen, dabei jeweils mit Öl einpinseln, überstehende Ränder in die Form drücken. Den Strudel im Ofen (Mitte) in 30-35 Min. goldbraun backen, dabei zwischendurch abdecken. Den Strudel in Stücke schneiden und heiß servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)