Rezept Gemüsepuffer mit Joghurtdip

Für alle, die nach Abwechslung in der Gemüseküche suchen. Und: Sie lassen sich prima vorbereiten.

Gemüsepuffer mit Joghurtdip
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Low Carb - das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 271 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Joghurtdip die Petersilie und den Schnittlauch waschen und trockenschütteln. Die Petersilie fein hacken. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

  2. 2.

    Joghurt mit Petersilie und Schnittlauch vermischen. Den Dip salzen und pfeffern.

  3. 3.

    Die Möhre schälen, putzen und grob reiben. Die Paprikaschote waschen und putzen. Das Fruchtfleisch in sehr kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Haselnüsse fein hacken.

  4. 4.

    Mit dem Handrührgerät Quark, Mehl, Eier und Milch zu einem glatten Teig rühren. Möhren, Paprika, Frühlingszwiebeln und Nüsse untermischen. Den Teig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  1. 5.

    Den Backofen auf 70° Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine beschichtete Pfanne dünn mit Öl ausstreichen. Pro Gemüsepuffer 1 EL Teig in die Pfanne setzen. Den Teig jeweils dünn rund ausstreichen. Die Gemüsepuffer auf beiden Seiten goldbraun backen.

  2. 6.

    Die fertigen Gemüsepuffer im Ofen warm halten, bis der gesamte Teig verarbeitet ist. Den Joghurtdip zu den Gemüsepuffern reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login