Rezept Gemüsesuppe »Quer durch den Garten«

Diese bunte Suppe haben die Hessen von den benachbarten Franzosen übernommen, die das Gericht "Pot au feu" nennen. Traditionell wird das Fleisch als Hauptgang serviert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Deutschland
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 335 kcal

Zutaten

750 g
Suppenfleisch mit Knochen (Rinderbrust oder Beinscheiben)
1 Stange
1
kleine Sellerieknolle mit Grün

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fleisch waschen und in einen Suppentopf legen. Gut 1½ l Wasser aufgießen, bei mittlerer Hitze langsam aufkochen lassen. Den Lauch putzen, 1 grünes Blatt ablösen und beiseite legen. Den Lauch längs aufschlitzen und gründlich waschen. Lauchblatt, 2 Stängel Selleriegrün, Liebstöckel und Petersilie waschen. Die Petersilienblätter abzupfen und beiseite legen. Das Lauchblatt mit Kräuterstängeln und Gewürzen zu einem Gewürzbündel verschnüren (Step 1).

  2. 2.

    Die Zwiebel schälen und halbieren. In einer kleinen Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel auf den Schnittflächen nussbraun rösten. Wenn die Brühe aufkocht, abschäumen (Step 2) und die Zwiebel mit dem Gewürzbündel zugeben, salzen und zugedeckt bei ganz schwacher Hitze 1½ Std. leise köcheln lassen.

  3. 3.

    Dann Sellerie, Möhren und Kohlrabi waschen, schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Bohnen und Erbsen waschen, die Bohnen putzen und eventuell entfädeln (Step 3), in 2 cm lange Stücke schneiden.

  4. 4.

    Die Tomaten waschen und mit einem Schaumlöffel kurz in die Brühe halten, dann häuten und vierteln, die Strünke ausschneiden. Alles Gemüse zur Suppe geben und weitere 30-45 Min. leise köcheln lassen, bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist.

  1. 5.

    Das Fleisch und das Gewürzbündel aus der Suppe heben, das Gewürzbündel wegwerfen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Das Fleisch in feine Streifen schneiden (Step 4), in die Suppe geben. Die Petersilienblättchen grob hacken, die Suppe damit bestreuen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login