Homepage Rezepte Geschmortes Rindfleisch »Gyudon«

Rezept Geschmortes Rindfleisch »Gyudon«

Gyudon ist schnell gemacht und eine Art Fastfood, das ähnlich wie hier die Bratwurst in vielen japanischen Schnellrestaurants angeboten wird.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
540 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Den Reis in einer Schüssel mit Wasser waschen und abgießen, diesen Vorgang fünfmal wiederholen. Dann ca. 20 Min. im Sieb quellen lassen. Mit 400 ml Wasser in einem Topf zugedeckt zum Kochen bringen und ca. 13 Min. bei kleiner Hitze zugedeckt köcheln lassen.
  2. Vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 10 Min. ziehen lassen. Inzwischen das Entrecôte in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und zuerst in Scheiben, dann in möglichst feine Stifte schneiden. Die Daikon-Kresse abbrausen, trocken schütteln und vom Beet schneiden.
  3. Sojasauce, Sake, Mirin, Zucker, Zwiebelstreifen und Ingwerstifte mit 200 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 5 Min. bei kleiner Hitze zugedeckt köcheln. Dann das Entrecôte in den Topf geben, alles mit einem Holzstäbchen oder einer Gabel durchrühren und ca. 3 Min. bei mittlerer Hitze zugedeckt garen.
  4. Den Reis auf vier Schalen verteilen und das Fleisch mitsamt Sauce darübergeben. Mit dem eingelegten roten Ingwer und der Daikon-Kresse garnieren, nach Belieben mit Shichimi togarashi bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

34 leckere Rezepte mit Ramen-Nudeln

34 leckere Rezepte mit Ramen-Nudeln

16 leckere Rezepte mit Udon Nudeln

16 leckere Rezepte mit Udon Nudeln

38 Fleischgerichte unter 500 Kalorien

38 Fleischgerichte unter 500 Kalorien