Rezept Geschnetzeltes mit Austernpilzen

Line

Mit Teriyaki-Sauce und Wasabi abgeschmeckt übermittelt Ihnen dieses Geschnetzelte Grüße aus dem fernen Japan.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Meat Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 375 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Fleisch in dünne Scheiben schneiden. Teriyaki-Sauce mit dem Wasabi gründlich verrühren und mit den Fleischscheiben mischen.

  2. 2.

    Die Austernpilze mit einem feuchten Küchenpapier abreiben, die zähen Stiele abschneiden. Pilze in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, Wurzelbüschel und alle welken grünen Teile abschneiden. Zwiebeln der Länge nach vierteln. Zu lange Zwiebelstücke noch einmal quer teilen.

  3. 3.

    In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Das Fleisch darin bei starker Hitze in drei Portionen je etwa 1 1/2 Minuten braten, herausnehmen. Das restliche Öl erhitzen, die Pilze und Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten. Den Fond und die Marinade vom Fleisch untermischen, mit Sesamöl, Salz und Zucker würzen. Das Fleisch untermengen und erwärmen. Vor dem Servieren mit ein paar eingelegten Ingwerscheiben garnieren und noch etwas Ingwer extra mit auf den Tisch stellen. Dazu gibt es außerdem japanische Buchweizennudeln (Soba-Nudeln) oder Reis.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login