Rezept Gesottenes Rindfleisch mit Kräutersauce

Das besondere Essen: Zartes Rindfleisch wird zu frühlingsfrischen Kartoffeln und kalter Joghurt-Schmand-Sauce serviert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4-6 Personen
Schwierigkeitsgrad
schwer
Buch
Einfach gut & super günstig
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 520 kcal

Zutaten

1
Lorbeerblatt
3
Wacholderbeeren

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel ungeschält halbieren und die Schnittflächen auf dem Boden eines großen Topfes ohne Fett anrösten. Das Fleisch waschen. 2 l kaltes Wasser in den Topf gießen. Das Fleisch hineingeben, eventuell noch Wasser angießen (es sollte mit Wasser knapp bedeckt sein). Lorbeerblatt und Wacholderbeeren dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles offen aufkochen, dabei den entstehenden Schaum immer wieder abschöpfen. Das Fleisch bei schwacher Hitze halb zugedeckt in 2 Std. gar ziehen lassen.

  2. 2.

    Die Kartoffeln waschen und mit Schale in kochendem Wasser in 20-25 Min. garen. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Dill und Kerbel abzupfen und fein hacken. Schmand und Joghurt verrühren. Mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Zitronensaft würzen. Die Kräuter unterheben.

  3. 3.

    Die Kartoffeln abgießen, abschrecken und pellen. Das Fleisch aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Fleisch, Kartoffeln und Kräutersauce anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login