Rezept Ghee – Butterschmalz

Line

Für indische Gerichte unerlässlich. Legen Sie sich einen Vorrat an, Ghee ist 6 Monate haltbar.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 1 GLAS À 500 ML INHALT
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Alles hausgemacht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Butter in Stücke schneiden und bei schwacher Hitze langsam schmelzen lassen.

  2. 2.

    Dann den Herd auf mittlere Hitze schalten und die Butter aufkochen. Dabei bildet sich eine Schaumschicht an der Oberfläche und es kann spritzen, wenn das in der Butter enthaltene Wasser verkocht. So lange kochen lassen, bis nichts mehr spritzt, sich die Eiweißpartikel abgesetzt haben und die Butter klar geworden ist. Aufpassen, dass die Butter dabei nicht braun wird!

  3. 3.

    Butter vom Herd nehmen und durch ein mit einem sauberen Geschirrtuch ausgelegtes Sieb in eine Schüssel gießen. Evtl. mehrmals durch das Tuch gießen, bis alle festen Bestandteile entfernt sind. Das Ghee in ein sauberes Glas füllen, abkühlen lassen, verschließen und im Kühlschrank aufbewahren.

Rezept-Tipp

gekühlt etwa 6 Monate haltbar

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

apprenti1
Fast nur noch Ghee

kommt bei mir in die Pfanne. Ich benutze es für Fleisch , Fisch und Kartoffel. 2 Butter á 250 gr ergeben 400 gr Ghee.  Bei größerer Hitze die Butterstückchen mit Holzlöffel rühren, bis sie geschmolzen sind. Dann Topf auf 2. Herdplatte (Stufe 2 von 9) schieben. Damit vermeidet man das bräunen. Für diese Menge lässt man es exakt 45 Minuten köcheln. Abseihen dann mit Mulltuch oder (ehemaliger) Stoffwindel. Schmeckt übrigens auch vorzüglich auf Toast.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login