Rezept Gorgonzolapizza mit Rucola und Radicchio

Bittere Salate wie Radicchio und Rucola harmonieren wunderbar mit würzig-salzigem Gorgonzola. Und weil sich Gegensätze anziehen, passt auch kalter Salat auf heiße Pizza.

Gorgonzolapizza mit Rucola und Radicchio
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch genießen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 890 kcal

Zutaten

1 Päckchen
Trockenhefe
2 TL
3 EL
Öl
200 g
Pizzatomaten
1 EL
1 EL
Tomatenmark
150 g
50 g
schwarze Oliven
50 g
50 g

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig Mehl und Hefe mit Zucker und 1/2 TL Salz vermischen. 2 EL Öl dazugeben und mit 100 ml warmem Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Abgedeckt an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Die Pizzatomaten mit dem Pesto, Tomatenmark und 1 EL Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tomaten waschen und halbieren. Gorgonzola in Scheiben schneiden.

  3. 3.

    Den Teig auf Backpapier mit etwas Mehl auf Blechgröße ausrollen und auf das Blech legen. Die Sauce auf die Pizza streichen. Gorgonzola, Tomaten und Oliven darauf verteilen und im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. backen, bis der Teigrand goldbraun ist.

  4. 4.

    Inzwischen die Rucola waschen und abtropfen lassen. Grobe Stiele entfernen und die Blätter quer halbieren. Den Radicchio putzen und in Streifen schneiden. Die Pizza mit beidem bestreuen und servieren. Nach Geschmack noch Parmesan darüberhobeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login