Rezept Gratiniertes Lammkarree mit Schmorgemüse

Line

Zum Lamm schmeckt auch Knoblauchbaguette vorzüglich. Es bringt den Eigengeschmack des Lammfleischs besonders gut zur Geltung.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Meine Heimatküche
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

4
kleine Karotten
3
Petersilienwurzeln

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Knoblauchzehen und Schalotten schälen und halbieren. Karotten, Petersilienwurzeln und Erdäpfel schälen und je nach Größe halbieren oder in größere Stücke schneiden. Staudensellerie waschen und abfädeln, die Paprikaschoten waschen und putzen. Beides in Stücke schneiden.

  2. 2.

    2 EL Olivenöl in einem Schmortopf erhitzen. Alle vorbereiteten Gemüse darin 6-8 Minuten anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Brühe angießen und den Schmortopf für 30 Minuten in den Backofen schieben.

  3. 3.

    In der Zwischenzeit die Kräuter abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Das Brot würfeln und mit den Kräutern im Mixer fein zerkleinern.

  4. 4.

    Lammkarrees mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne im restlichen Olivenöl anbraten. Fleisch auf das Schmorgemüse setzen und mit den Kräuterbröseln bedecken. Die Butter in kleinen Flöckchen darauf verteilen. Den Schmortopf nochmals für etwa 15 Minuten in den Ofen schieben.

  1. 5.

    Die Lammkarrees in Koteletts teilen und zusammen mit dem Schmorgemüse möglichst heiß servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login