Rezept Griessflammeri mit Pflaumensauce

Die süßeste Versuchung, seit es Desserts gibt. Sie dürfen sich ruhig noch einen Nachschlag genehmigen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Crashkurs Kochen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 350 kcal

Zutaten

1 EL
Vanillezucker
1 EL
1 Prise

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Flammeri die Milch mit dem Vanillezucker, Zucker und Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Den Grieß einrieseln lassen und unter ständigem Rühren 3-4 Min. kochen.

  2. 2.

    Den Topf vom Herd nehmen. Das Eigelb und die Butter mit dem Schneebesen unter den Grieß rühren. Eine kleine Schüssel oder Puddingform (ca. 1/2 l Inhalt), 2 Tassen oder Portionsförmchen leicht einfetten und den Grießbrei einfüllen. Den Flammeri 2-3 Std. auskühlen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen, dann mit dem braunen Zucker, Nelke, Zimtstange und 3-4 EL Wasser in einen Topf geben, aufkochen und bei mittlerer Hitze 5 Min. kochen lassen. Gewürze entfernen, Pflaumen pürieren und das Mus auskühlen lassen.

  4. 4.

    Vor dem Servieren den Flammeri auf 1 Teller stürzen (dafür mit einem heiß abgespülten Messer ringsum den Flammeri vom Formrand lösen und die Form kurz in heißes Wasser halten). Die Form abheben. Mit der kalten Pflaumensauce anrichten. Nach Belieben mit Zimt bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login