Homepage Rezepte Grüne-Bohnen-Cake mit Walnüssen

Zutaten

250 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
100 ml Walnussöl (ersatzweise Olivenöl)
100 ml trockener Weißwein

Rezept Grüne-Bohnen-Cake mit Walnüssen

Bohnen mit Speck, eine bewährte und klassische Paarung. Für ausreichend Biss sorgen in unserem Kuchen die knackigen Walnusskerne.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
260 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Kastenform (25-30 cm lang)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kastenform (25-30 cm lang)

Zubereitung

  1. Die grünen Bohnen waschen und putzen. In reichlich kochendem Salzwasser ca. 8 Min. blanchieren - sie sollen bissfest sein. In ein Sieb abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Kastenform mit Backpapier auslegen. Die Walnusskerne grob hacken. Den Speck klein würfeln. Die abgetropften Bohnen in kleine Stücke schneiden.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver und 1 Prise Zucker in eine Schüssel sieben. Die Eier mit dem Walnussöl schaumig rühren. Den Wein unterrühren. Dann die Mehlmischung nach und nach unterheben.
  4. Die Bohnen, die gehackten Nüsse und die Speckwürfel untermengen. Den Teig mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die Form füllen.
  5. Den Grüne-Bohnen-Cake im heißen Backofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 50 Min. backen. Die Stäbchenprobe machen! Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Min. abkühlen lassen. Aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login