Homepage Rezepte Paprika-Cake mit Feta und Oliven

Rezept Paprika-Cake mit Feta und Oliven

In diesem Kuchen vereint sich alles, was die griechische Küche so köstlich macht. Wer möchte da noch nach Griechenland fahren?

Rezeptinfos

60 bis 90 min
195 kcal
leicht

Für 1 Kastenform (ca. 25 cm lang)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kastenform (ca. 25 cm lang)

Zubereitung

  1. Paprika mit dem Sparschäler schälen, längs halbieren, putzen und würfeln; in 2 EL Olivenöl ca. 3 Min. braten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Ofen auf 180° Umluft (Ober-/Unterhitze nicht geeignet) vorheizen.
  2. Den Feta würfeln. Die Oliven halbieren. Restliches Olivenöl, Zucker und Eier schaumig rühren. Zitronenschale, Mehl, Backpulver und Milch untermengen. Feta, Oliven, Zitronensaft und Oregano untermischen. Mit etwas Pfeffer würzen.
  3. Form mit Backpapier auslegen. Teig hineingeben und glatt streichen. Den Cake im heißen Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen. Herausnehmen und die Teigoberfläche mit einem Messer einige Male längs einkerben. Den Cake in ca. 15 Min. fertig backen, aus dem Ofen nehmen, 10 Min. abkühlen lassen, vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login