Homepage Rezepte Grüne Kräuter-Eier

Rezept Grüne Kräuter-Eier

Aus diesem leichten Frühstückssalat lässt sich im Handumdrehen ein richtiger Sattmachersalat zaubern: Dazu die Dressingmenge verdoppeln und die Eier mit 3 in Scheiben geschnittenen Pellkartoffeln (gerne Reste vom Vortag) und 1 klein geschnittenen Bund Rucola mischen.

Rezeptinfos

unter 30 min
250 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Eier in kochendem Wasser in ca. 8 Min. garen. Anschließend herausnehmen, abschrecken und kurz in kaltes Wasser legen. Die Eier pellen und quer in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  2. Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und mit dem Grün in nicht zu dünne Ringe schneiden. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Blättchen bzw. Spitzen abzupfen, ebenfalls nicht zu fein schneiden und mit den Frühlingszwiebeln mischen. Die Oliven quer halbieren oder in dicke Ringe schneiden.
  3. Senf mit Honig und Essig glatt verrühren, dann das Öl kräftig unterschlagen. Das Dressing mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Eier dachziegelartig überlappend auf einer Platte auslegen und mit der Kräuter-Frühlingszwiebel-Mischung und den Oliven bestreuen. Die Eier mit Dressing beträufeln und mit Pul biber bestreut servieren.
Rezept bewerten:
(0)