Homepage Rezepte Grundrezept für Pizza Margherita

Rezept Grundrezept für Pizza Margherita

Die Pizza ist neben Nudeln das wohl am häufigsten mit Italien identifizierte Gericht. Hier ist das Grundrezept, und jetzt heißt das Motto "Belegen nach Gusto".

Rezeptinfos

mehr als 90 min
1905 kcal
leicht

FÜR 1 GROSSE PIZZA:

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Öl und Salz in eine Schüssel geben. Hefe und Zucker in 100 ml lauwarmem Wasser auflösen, zum Mehl gießen (Step 1). Alles mit den Knethaken des Handrührers verrühren, dabei nach und nach esslöffelweise so viel lauwarmes Wasser zugießen, dass ein fester, geschmeidiger Teig entsteht (Step 2). Mit Mehl bestäuben und 1 Std. ruhen lassen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Fläche nochmals kräftig durchkneten, dann mit einem Nudelholz zu einem fast backblechgroßen runden Fladen ausrollen (Step 3).
  3. Den Teig auf ein geöltes oder bemehltes Blech legen, mit den Händen flach drücken, den Rand etwas dicker lassen (Step 4). 10 Min. ruhen lassen. Den Backofen auf 250° (Umluft 220°) vorheizen.
  4. Für den Belag die Tomaten mit einer Gabel zerdrücken und auf dem Teig verteilen, salzen und pfeffern. Mozzarella in Scheiben schneiden und darüber verteilen.
  5. Die Pizza im heißen Ofen (unten) 15 Min. backen, herausholen, mit Basilikumblättchen und Pecorino bestreuen, mit Öl beträufeln. Nochmals 10 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login