Homepage Rezepte Gschmorte Keiblbackerl mit Polenta und Plutzer

Zutaten

Für die Kalbsbäckchen

100 g Bauchspeck
60 ml Olivenöl
30 g Butter
250 ml Rotwein
2 Stängel Petersilie

Für den Kürbis

2 Zweige Rosmarin
1 EL Olivenöl

Für die Polenta

250 ml Milch
30 g Butter
20 g Parmesan

Rezept Gschmorte Keiblbackerl mit Polenta und Plutzer

Österreichische Küche deluxe: Geschmorte Kalbsbäckchen mit Polenta und Kürbis

Rezeptinfos

mehr als 90 min
820 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Für die Kalbsbäckchen

Für den Kürbis

Für die Polenta

Zubereitung

  1. Für die Kalbsbäckchen das Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Wurzelgemüse putzen, schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Speck fein würfeln. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Kalbsbäckchen darin ca. 3 Min. anbraten, aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen.
  2. Die Butter in den Topf geben, Speckwürfel, Zwiebeln, Knoblauch und Wurzelgemüse darin anbraten, Rotwein angießen und 2 Min. reduzieren. Rinderbrühe angießen und diese zum Kochen bringen. Die Kalbsbäckchen wieder dazugeben und zugedeckt bei kleiner bis mittlerer Hitze ca. 1 Std. 30 Min. schmoren. Die Bäckchen sollen immer mit Flüssigkeit bedeckt sein, also bei Bedarf noch etwas Rinderbrühe zugeben. Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und hacken.
  3. Etwa 30 Min. vor Ende der Schmorzeit für den Kürbis den Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln abzupfen und diese fein hacken. Kürbis waschen, von den Kernen befreien und in Spalten schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Kürbisspalten darin bei mittlerer Hitze ganz langsam anbraten, bis sie weich sind. Die Kürbisspalten salzen, pfeffern, mit Kürbiskernöl beträufeln und mit Rosmarin bestreuen.
  4. Für die Polenta Milch, Butter, 1 Prise Salz und Pfeffer aufkochen, Polenta zugeben und bei kleiner Hitze garen, bis sie weich ist, dabei immer wieder umrühren. Dann den Parmesan fein reiben, zur Polenta geben und diese nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Polenta zu dick sein, noch etwas Milch zugeben.
  5. Fleisch aus dem Topf nehmen und die Sauce pürieren. Bäckchen mit Sauce, Polenta und Kürbisspalten auf vier Tellern anrichten und mit Petersilie bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

27 leckere Kürbis-Aufläufe & -Gratins

27 leckere Kürbis-Aufläufe & -Gratins

20 zarte Kalbsschnitzel-Rezepte

20 zarte Kalbsschnitzel-Rezepte

Bulgur, Couscous & Polenta

Bulgur, Couscous & Polenta