Homepage Rezepte Hackfleischtaschen

Zutaten

6 längliche Scheiben TK-Blätterteig (450 g)
1/2 TL Chiliflocken
1/2 TL Salz
1 Eigelb
1 EL Milch
Backpapier für das Blech

Rezept Hackfleischtaschen

Blätterteigtaschen sind ein Snack, der immer gut ankommt. Bie diesen mit Hackfleisch, Aprikosen und Walnüssen können Sie gleich ein paar mehr machen!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
85 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Die Blätterteigscheiben nebeneinander auf der Arbeitsfläche bei Zimmertemperatur auftauen lassen, dann mit einem scharfen Messer halbieren, sodass 12 Quadrate entstehen.
  2. Die Frühlingszwiebeln putzen (dunkelgrüne Teile entfernen), waschen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Soft-Aprikosen und Walnüsse fein würfeln. Alles mit Hackfleisch, Kreuzkümmel, Chiliflocken und Salz verkneten.
  3. Den Backofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Aus der Hackfleischmasse je ca. 1 EL abnehmen, zu einem walnussgroßen Bällchen formen und auf eine Seite der Blätterteigrechtecke legen. Die andere Teighälfte über die Füllung schlagen und die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken, damit nichts herausquillt.
  4. Die Blätterteigtäschchen auf das Blech legen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Taschen damit einpinseln. Im heißen Ofen (Mitte, Umluft nicht empfehlenswert) in ca. 20 Min. goldbraun backen. Warm oder kalt servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login