Homepage Rezepte Hähnchenbaguette

Rezept Hähnchenbaguette

Hier gibt die Knoblauchmayonnaise den Ton an. Zusammen mit den gegrillten Hähnchenfilets wird daraus ein handliches Sandwich. So lecker!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
495 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Filets salzen, pfeffern und mit etwas Öl bestreichen. Abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Die Paprikaschoten putzen, waschen, längs in 4 cm breite Spalten schneiden und ebenfalls salzen, pfeffern und einölen. Für die Sauce Knoblauch schälen und zur Mayonnaise pressen. Mit Joghurt, Paprikapulver und Senf verrühren, eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Den Grill anheizen. Die Gemüsezwiebel schälen, vierteln und in dünne Streifen schneiden. Den Grillrost heiß werden lassen, leicht ölen. Hähnchenfilets auf den Rost legen und bei mittlerer bis starker Hitze pro Seite 5 - 6 Min. grillen. Daneben die Papri-kastücke auf beiden Seiten grillen, bis sie braune Stellen haben.
  3. Die Baguettes aufschneiden und kurz auf dem Grill rösten. Mit den Hähnchenfilets belegen, darüber die gegrillten Paprikastücke und die rohen Zwiebelstreifen verteilen. Sauce darübergießen und die Baguettedeckel auflegen, servieren. Nach Belieben Minze-Avocado-Creme dazu reichen.

 

Dazu passt gut eine Minze-Avocado-Creme: 2 Avocados halbieren, die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen, mit 2 EL Frischkäse, 1 EL Zitronensaft und 1 EL Olivenöl pürieren. Dann die Blättchen von 2-3 Stängeln Minze fein hacken und gut unterrühren. Anschließend die Avocado-Creme mit je 1 Prise Chilipulver, Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Zitronensaft abschmecken

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)