Rezept "Herbst-Menü I "

Line

Vorspeise: Salat an Hokaido-Relish u.Enteninnereien.Hauptgang: bayrische Ente gefüllt mit Hokaido-Relish u. Kartoffelknödeln. Nachspeise:Zwetschgentorteletts,Zimtsahne

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4-20
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

1 st
Ente (2,5kg) mit Innereien
4oo gramm
Hokaido-Relish
1 st
Rollo-Rosso-/Datteltomaten
Grundnahrungsmittel a. dem Vorrat
Mehl, Ei, Hefe, Öl , Essige, Pfeffer Salz,

Zubereitung

  1. 1.

    Das Relish kann man schon eine Woche vorher vorbereiten, durch die Hinzugabe v. Essig ist es sehr gut haltbar, kann auch in Twistgläser gefüllt werden u. so aufgewahrt werden. Ente verweise ich auf das Grundrezept "Meggies Ente" s. Kochbuch "Schmeckt gut"

  2. 2.

    Den Zwetschgendatschi bwz. die Torteletts lassen sich gut vorbereiten u. können sogar eingefroren werden u. dann lauwarm serviert werden.

  3. 3.

    Beilagen zum Menü entweder klassisches Blaukraut oder wie ich es bevorzuge bei dieser Variante die Füllung als Beilage serverieren. Am besten schmecken zum Entengericht rohe Kartoffelknödl. Der im Handel erhältliche Knödelteig ist sehr gut u. so kann man die Knödl nebenbei in einem großen Topf ca. 15-18 Min. gar ziehen lassen. Die Soße zur Ente toppe ich immer mit meiner speziellen Zwetschgenmarmelade , man kann aber auch mit Johannesbeermarmelade arbeiten , das Röstgemüse pürrieren u. so hat man sehr schnell eine leckere Soße.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login