Rezept Quiche mit Ziegenkäse

Der französische Klassiker stammt aus Lothringen. Wir haben die Tarte, die sowohl als Vor-, als auch als Hauptspeise serviert werden kann, mit Ziegenkäse verfeinert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
5
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 Springform (26 cm Ø)
Schwierigkeitsgrad
schwer
Buch
Einfach gut & super günstig
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 390 kcal

Zutaten

4
150 g
1 EL
250 g
100 g
geräucherter durchwachsener Speck (am Stück)
3 EL
Öl
Fett für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    1 Ei trennen. Eigelb, Mehl, 100 g Quark, den Senf, die Butter in Stückchen und 1 Prise Salz glatt verkneten. Den Teig zugedeckt kalt stellen. Pilze putzen und halbieren. Kohlrabi schälen, klein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, in Stücke schneiden. Den Speck würfeln.

  2. 2.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Form fetten. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Speck darin auslassen und herausnehmen. Pilze im heißen Fett 8 Min. braten. Salzen, pfeffern, herausnehmen. Kohlrabi und Frühlingszwiebeln in die heiße Pfanne geben, kurz andünsten. Mit 125 ml Wasser ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 10 Min. köcheln lassen, bis das Wasser vedampft ist. Speck und Pilze unterheben. Alles vom Herd nehmen.

  3. 3.

    Den Teig in die Form drücken, dabei einen 2-3 cm hohen Rand formen. Die Gemüsemischung darauf verteilen. 150 g Quark, 3 Eier und das Eiweiß verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen und über das Gemüse geben. Den Käse in Stückchen darüber verteilen. Die Quiche im Ofen (Mitte; Umluft 180°) 30 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lundi
Als Anregung
Quiche mit Ziegenkäse  

habe ich dieses Rezept genutzt. 200 g Hackepeter statt Schinken, 1 großer Kohlrabi und 1 Apfel, 1 Scheibe Bergkäse statt Ziege, Pilze wie angegeben, Schalotte statt Frühlingszwiebel, Magerquark, etwas Dosen-Tomaten-Stücke statt Wasser und kein Öl. Zusätzlich Knoblauch, Chili und reichlich dieser Würzmischung. Viel würzen ist hier wichtig! Backzeit passt. Der Teig klebte, war aber OK. Die Form habe ich nicht gefettet sondern nur mit Grieß ausgestreut. Konsistenz hervorragend, schön saftig und trotzdem schnittfest, würzig, nicht fettig. Hübsch anzusehen, wenn auch anders als auf dem Originalfoto. Schmeckt warm, aufgewärmt und auch kalt direkt aus dem Kühlschrank. Nicht nach Kohlrabi, die Pilze sind dominant. Als Gesamtwerk echt lecker. Ich bin begeistert und gebe volle Punkte, die Familie stimmt zu.

lundi
Anmerkung

Nicht so Eier-Sahne-Quark-Guss-lastig, was ich an den meisten Quiches (Wie heißt die Mehrzahl?) nicht mag. Hier war das Verhältnis i.O., das Gemüse im Vordergrund. Es reichte locker als Hauptmahlzeit für 5 Personen.

 

Schwer herzustellen fand ich das Gericht nicht, maximal mittel wegen des Teigs. Worauf bezieht sich eigentlich die Kalorienangabe?

küchengötter
Kalorienangabe

Die Kalorien beziehen sich auf ein Stück, wenn man 8 Stücke aus der Quiche schneidet.

Belledejour
@ lundi - Danke für die Empfehlung

Ich mag die Quiches mit soviel Eiern und Sahne auch nicht so gern. Dieses Rezept paßt gerade in meine derzeitige Zahnsituation. Kann momentan nicht so gut beissen, aber das wird sicherlich bald wieder besser sein,

Belledejour
Eigentlich mehr erwartet
Quiche mit Ziegenkäse  

Das Originalrezept wurde nachgekocht. Wir waren nicht begeistert und fanden sie zu trocken und etwas geschmacklos.Der Speck war uns nicht würzig genug und wir denken, mit Hack ist sie bestimmt saftiger.

Meine Quiche mit Porree schmeckt uns bedeutend besser, aber es war einen Versuch wert.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login